AGB´s

Anmeldung

Anmeldungen für Kurse/ Events /Workshops/ Retreats sind verbindlich. Die Kursgebühr ist in voller Höhe nach Anmeldung rechtzeitig und unbedingt vor dem Kursbeginn/ Termin zu entrichten.
Die Platzreservierung erfolgt nach Zahlungseingang der Teilnahmegebühr. Nicht bezahlte Plätze können seitens von chrisyoga jederzeit freigegeben werden. Eine Rückerstattung der Kurskosten ist nur möglich, wenn der fest reservierte Platz von einem anderen Teilnehmer übernommen wird.

Bei Krankheit oder Unfall kann die Gebühr gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes und gleichzeitiger telefonischer Absage mindestens 24 Stunden im Vorfeld für einen anderen Kurs/ Event/ Workshop oder als Gutschein bei chrisyoga gutgeschrieben werden.
Bei Anmeldung mitten im Kurssemester ist der Betrag innerhalb von 7 Tagen nach der Schnupperstunde zu bezahlen.

Studenten- bzw. Ausbildungsrabatt ist nach Absprache möglich.

Privatstunden

Im Preis der Privatstunden ist eine Gesamtfahrt (Hin- & Rückfahrt) von 50 km einberechnet, über weitere gefahrene Kilometer fallen 0,35 € pro Kilometer an. Privatstunden, die in weniger als 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin abgesagt werden, müssen in voller Höhe bezahlt werden.

Pandemie-Klausel
Im Falle einer Pandemie und verordneten Kontaktverboten werden bereits gebuchte Yoga Angebote (Kurse, Events, Workshops,...) in Form von Online-Unterricht vermittelt und finden zu den gebuchten Zeiten statt.

Rücktritt

Bei Rücktritt bis 30 Tage vor dem Kurs/ Event/ Workshop werden 80% des gezahlten Betrages erstattet. 
Bei Rücktritt bis 14 Tage vor dem Kurs/ Event/ Workshop werden 50% des gezahlten Betrages erstattet. Tritt der/ Teilnehmer/in später als 14 Tage vor der Veranstaltung vom Vertrag zurück, wird die Kursgebühr gemäß §615 BGB in vollem Umfang fällig.

Es kann jedoch ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden. Für diese Ersatzperson hast du eigenverantwortlich zu sorgen.

Bei Retreats treten folgende Sonderregelungen ein: Gebuchte Hotelzimmer und Kurskosten werden gemäß Stornobedingungen wie folgt berechnet:
-          bis 8 Wochen vor Anreise: keine Kosten
-          bis 6 Wochen: 60% der Hotel- & Kurskosten
-          danach 80% des vereinbarten Preises der Hotel- & Kurskosten

Dies gilt ebenso, wenn Du ohne Abmeldung nicht teilnimmst.
Der Rücktritt muss rechtzeitig schriftlich per Post (Datum des Posteingangsstempels) oder persönlich erfolgen. Wenn du nicht erscheinst oder den Kurs/ Event/ Workshop/ Retreat vorzeitig abbrichst, erfolgt keine Rückvergütung der Gebühr. Bei Versäumnis ist die Teilnahme an einem anderen Workshop oder Seminar nach Absprache möglich, sofern Plätze frei bleiben. Ein Rechtsanspruch darauf besteht jedoch nicht. Diese Bedingungen gelten auch im Krankheitsfall.

Ausfallregelung

Bei zu geringer TeilnehmerInnenzahl behält sich der Veranstalter vor, die Angebote abzusagen. Das gilt auch bei Krankheit des Dozenten oder höherer Gewalt. Kann ein Kurs nicht stattfinden, wirst du umgehend informiert, und hast die Möglichkeit, die Kursstunde im selben Semester in einem anderen Kurs von chrisyoga nachzuholen.

Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Der Ausfall einer Kursstunde berechtigt die Teilnehmer nicht zu einer Kürzung des Entgelts.

Haftung

Chrisyoga haftet für eine ordnungsgemäße Funktion der zur Verfügung gestellten Hilfsmittel und Einrichtungsgegenstände. Es haftet nicht für Unfälle und Gesundheitsschäden, die Du selbst verschuldest. Gegebenenfalls sind Unfälle möglichst sofort, spätestens am Folgetag zu melden.

Haftungsausschluss
Bei einer Teilnahme erklärst Du dich mit dem Folgenden einverstanden:

1. Ich nehme freiwillig an einem Kurs oder einer Privatstunde, angeboten von Christian Muetze, teil. Ich verstehe, dass Yoga physische und psychische Strapazen beinhalten und anstrengend sein kann. Ich bin mir bewusst, dass physische Verletzungen vorkommen können und erkenne die Risiken und Gefahren an, die eine Yogapraxis beinhalten kann. Ich versichere, dass ich physisch fit bin und keine medizinischen Einschränkungen habe, welche mich von der Teilnahme ausschließen könnten. Ich übernehme volle Verantwortung für die Risiken, Verletzungen oder Schäden, bekannt oder unbekannt, die ich während des Kurses / der Privatstunde erleiden könnte.
2. Ich verstehe, dass ich eventuell physische Korrekturen erhalte, um meine Körperhaltung zu verbessern. Dies kann durch den Yogalehrer oder einen Assistenten passieren. Ich übernehme Verantwortung, den zuständigen Yogalehrer über Verletzungen oder Beeinträchtigungen im Voraus, bevor die Stunde beginnt, zu informieren. Ich lasse den zuständigen Yogalehrer klar und deutlich wissen, wenn ich keine Korrekturen erhalten möchte.
3. Ich nehme zur Kenntnis, dass eventuell Fotos oder Videos während der Yogastunde aufgenommen werden und von Christian Muetze für Werbezwecke online oder offline verwendet werden könnten. Ich erkenne an, dass es meine Verantwortung ist, Christian Mütze klar und deutlich darüber zu informieren, wenn ich nicht fotografiert oder gefilmt werden möchte.
4. Wissentlich, freiwillig und ausdrücklich erkenne ich an, dass ich einen Rechtsanspruch nicht vollstrecken werde, den ich gegen Christian Muetze, wegen Verletzungen oder Schaden habe, welche ich durch die Teilnahme an einer Yogastunde erhalten habe.
5. Ich oder meine Erben verzichten auf einen Rechtsanspruch, gesetzliche Ansprüche und eine Klage für Schadenersatzansprüche, wie für Verletzungen oder einen Unfall wegen Fahrlässigkeit oder anderer Handlungen, einzureichen.
6. Ich bin für meine eigenen Wertgegenstände verantwortlich und verstehe, dass nur ich Verantwortung für dessen Verlust oder Schaden trage. Christian Muetze ist in keinem Fall für einen Verlust oder Schaden verantwortlich.
Ich habe Christian Muetze ́s Haftungsausschluss und die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und stimme zu.
Ich habe die vollständige Seite gelesen, verzichte auf Rechtsansprüche und verstehe den vollen Inhalt des Haftungsverzichts.

Gesundheitliche Voraussetzungen

Für die Teilnahme an den Kursen wird eine normale physische und psychische Belastbarkeit vorausgesetzt.
Der/die Teilnehmer/in ist spätestens zu Beginn des Kurses verpflichtet, Christian Mütze über alle aktuellen und chronischen Umstände mitzuteilen, die seine/ihre Leistungsfähigkeit und seinen/ihren Gesundheitszustand beeinträchtigen.

Liegt eine Gesundheitsbeeinträchtigung vor, ist über die medizinische Unbedenklichkeit zur Teilnahme am Kurs eine ärztliche Bescheinigung vorzulegen. Der Veranstalter schließt jegliche Haftung für Körper- und Gesundheitsschäden aus, die auf einer unterlassenen oder falschen Mitteilung hierüber beruhen, soweit die Veranstalterin aufgrund des allgemeinen Erscheinungsbildes des/der Teilnehmers/in die Körper- und Gesundheitsgefahren nicht selbstständig erkennen kann.

Schadensersatzansprüche

Schadensersatzansprüche aller Art sind ausgeschlossen. Von diesem Rechtsausschluss ausgenommen sind Ansprüche aus Schadensersatz aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn die Veranstalterin die Pflichtverletzung zu vertreten hat, und auf Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters beruhen. Einer Pflichtverletzung des Veranstalters steht die einer gesetzlichen Vertreterin oder Erfüllungsgehilfin gleich.

Preisänderung

Chrisyoga behält sich vor, die geltenden Preise zu verändern. Die Preisänderung wird wirksam, wenn sie mindestens einen Kalendermonat zuvor durch eine Ankündigung auf der Webseite bekannt gegeben werden.